Weichenstellung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne der Pulheimer Bürgerinnen und Bürger


Am Dienstag, 1. Juli 2014 wurde die Koalitionsvereinbarung zwischen CDU und Bündnis 90/Die Grünen unterzeichnet. Das 19 Seiten umfassende Vertragswerk ist das Ergebnis mehrerer intensiver Sondierungs- und Verhandlungsrunden, in denen in unterschiedlicher Besetzung die Grundlagen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer soliden Ratsmehrheit formuliert wurden.

Nach Zustimmung der jeweiligen Mitgliederversammlungen kann die neue Koalition nun ihre Arbeit aufnehmen.  

In den Kernthemen beider Parteien, vor allem in den Bereichen Kinder, Jugend, Stadtentwicklung und Nahverkehrsplanung gab es von vornherein große Übereinstimmung, doch auch zu anderen wichtigen Themen wie Klimaschutz und Flächenmanagement wurden gemeinsame Standpunkte erarbeitet. Über allem steht die Finanzierbarkeit und der Verzicht auf Nettoneuverschuldung.

Nach Festlegung der neuen Konstellationen wurden in der Ratssitzung vom 1.7.2014 die Ausschüsse und weiteren Gremien definiert und die Mitglieder nominiert, so dass der Rat der Stadt Pulheim nach den Sommerferien komplett arbeitsfähig ist.

Den kompletten Text des Koalitionsvertrages finden Sie hier

Den Bericht von pulheimnews können Sie hier einsehen!