Städtischer Haushalt für 2014 mit Mehrheit beschlossen


Der wichtigste Tagesordnungspunkt der letzten Ratssitzung des Jahres war die Verabschiedung des Haushaltsplans für das Jahr 2014. Der von der Verwaltung vorgelegte Plan fand, von kleinen Änderungen abgesehen, die Zustimmung von CDU und FDP, der Mehrheit des Rates.

Trotz eines Defizits von ca. 5 Millionen Euro gilt der Plan als ausgeglichen. Das Defizit wird aus der Ausgleichsrücklage gedeckt. Nach Meinung der Mehrheit des Rates ist die Stadt Pulheim gut aufgestellt, die wichtigen Aufgaben sind solide finanziert. Die Zusammenarbeit im Stadtrat und zwischen Rat und Verwaltung ist vertrauensvoll und gut. 90 % aller Beschlüsse werden einstimmig oder mit großer Mehrheit gefasst. Große Projekte werden von allen Fraktionen gemeinsam vorangetrieben. In allen Bereichen gibt es eine gute interfraktionelle Zusammenarbeit.

Trotzdem stimmten SPD, Bündnis90/Die Grünen und der BVP dem Haushalt nicht zu. Eine Entscheidung, die möglicherweise dem kommenden Wahlkampf geschuldet ist.

Die Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Werner Theisen finden Sie hier!