Foto: R. Plonsker, CDU

Junge Union zu Besuch bei Bürgermeister Keppeler


„Pulheim geht uns alle an!“ – getreu nach diesem Motto besuchte am vergangenen Mittwoch eine Gruppe der JU Pulheim um die Bezirksvorsitzende und Landtagskandidatin Romina Plonsker den Pulheimer Bürgermeister Frank Keppeler im Rathaus. Aus erster Hand erfuhren die JU’ler, wie es um ihre Heimatstadt steht und hatten natürlich auch die Gelegenheit eigene Fragen zu stellen.

Wie wird sich Pulheims Zukunft gestalten? Wie steht es um unsere Sporthallen und –plätze? Wie gut ist Pulheim in der „Flüchtlingskrise“ aufgestellt? Für alle diese Fragen stand der erste Bürger der Stadt Rede und Antwort. „Es freut mich zu sehen, dass junge Menschen ein so großes Interesse an ihrer Heimatstadt haben“, sagte der Bürgermeister über seinen Besuch. „Es ist richtig und wichtig, dass sich Alt und Jung verständigen um Politik wirksam zu gestalten.“ Auch Plonsker war mit dem Besuch sehr zufrieden: „Wir haben uns sehr auf diesen Abend gefreut. Bürgermeister Keppeler hat sich viel Zeit genommen und ist auf alle unsere Fragen sehr genau eingegangen.“ Auch zur JU Pulheim fand die Landtagskandidatin einige Worte: „Pulheim ist meine Heimat. Hier in der JU habe ich angefangen politisch aktiv zu werden. Es freut mich riesig zu sehen, dass wir ein so gutes und auch junges Team hier vor Ort haben, das die Zukunft der Stadt mitgestalten möchte.“