Foto: CDU Pulheim

Ehrung langjähriger Mitglieder


Langjährige Parteizugehörigkeit und Unterstützung gemeinsamer Werte sind keine Selbstverständlichkeit. Daher ehrt der Stadtverband Pulheim jedes Jahr die Mitglieder, die seit 25, 30, 40 oder 50 Jahren der CDU Pulheim angehören. Am 4. Juni 2016 konnte Vorsitzender Werner Theisen im Stommelner Restaurant In der Gaffel 10 Jubilare persönlich begrüßen. "Treubleiben," so begann er seine Ansprache, "ist, wie es scheint, zum raren Gut geworden". Gerade diese Treue sei aber ein wertvoller Aktivposten in der Bilanz der Leistungen der CDU in und für unsere Stadt: Viele der Ehrengäste haben im Laufe der Zugehörigkeit zur Partei vielfältige Verdienste erbracht und sind auch heute noch in den unterschiedlichsten Bereichen und Gremien engagiert.

Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Georg Kippels und der Landtagskandidatin unseres Kreises für 2017, Romina Plonsker, der stellvertretenden Bürgermeisterin Elisabeth Rehmann und weiteren aktiven CDU-Mitgliedern überreichte Werner Theisen den langjährigen Mitgliedern eine Ehrenurkunde und ein kleines Präsent. Im weiteren Verlauf berichtete er über die Arbeit der Fraktion und die positive Entwicklung der Koalition mit Bündnis 90/Die Grünen. Sämtliche Entscheidungen seien allerdings geprägt von der finanziellen Situation unserer Stadt. Ziel sei, bei allen Belastungen dafür zu sorgen, dass Pulheim liebens- und lebenswert bleibt. Hierzu tragen nicht zuletzt die privaten Investoren bei, aber auch große Vorhaben, die voranschreiten bzw. abgeschlossen sind: Das Schwimmbad, das ehemalige Kaufringgebäude, das zu 'Pulheim-City' ausgebaut wird, das Möbelhaus Segmüller und das Bauvorhaben der Gold-Kraemer-Stiftung auf dem Guidelplatz. Die Unterbringung der Flüchtlinge und die vielfältigen Aufgaben im Kindergarten- und Schulbereich stellen uns vor große Herausforderungen. Er sei aber optimistisch, schloss Theisen, dass wir diese gemeinsam meistern.