Per Rad zum Landwirtschaftsmuseum in Sinsteden


Für den 20. August 2016 hatte die CDU Pulheim eine Radtour organisiert. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren 15 Radler vom Schürgespfad nach Stommeln, am Velderhof vorbei, weiter leicht bergauf in Richtung Rommerskirchen, über Butzheim, Nettesheim, Eckum nach Sinsteden. Ziel war das dortige Landwirtschaftsmuseum, wo Ferdinand Meet, ein früherer Kollege von Werner Theisen, die Gruppe zu einer Führung erwartete.

Radtour10 kleinUm das Landwirtschaftsmuseum kümmern ehemalige Führungskräfte der Firma Harvester Neuss/CASE, wo am 27.6.1997 der 'letzte Neusser' Traktor gebaut wurde. Insgesamt ist eine beachtliche Anzahl von Traktoren und Ackergeräten ausgestellt, die von den Mitgliedern des Fördervereins in liebevoller Kleinarbeit aufbereitet, instandgesetzt und präsentiert werden.

Radtour1 klein20160820 151700 resizedEin Teil der Ausstellungsstücke gehört dem Museum, andere sind Dauerleihgaben oder befristet zur Aufbewahrung übergeben. Beeindruckend ist auch die Darstellung der Entwicklung in der Landwirtschaft, von der Arbeit mit Handgeräten über Pferde- und Ochsenspänner bis zu den hoch entwickelten Maschinen.

Radtour3 kleinNach einer kleinen Einkehr ging es zurück durch die Felder nach Pulheim.

Alle waren sich einig, dass Ausflüge dieser Art öfter stattfinden sollten. Also: Fortsetzung folgt!