Verspielen wir Europas Zukunft?


Wir wollen uns dem Thema „Europas Zukunft“ stellen und mit kompetenten Gesprächspartnern über unseren Beitrag zum Gelingen Europas reden. Senioren Union und Junge Union Pulheim laden im Rahmen der „Pulheimer Generationengespräche“ sehr herzlich ein für

Samstag, 26. November 2016, 10:00 Uhr, Schützenhaus
Am Sportzentrum 24, 50259 Pulheim

Viele Bürgerinnen und Bürger sind unzufrieden mit der heutigen Situation der Europäischen Union. Die Entwicklung der EU wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern eher negativ als positiv wahrgenommen.

Anlässlich der Flüchtlingsbewegungen hat sich der Europaabgeordnete David McAllister im letzten Jahr zu den Notwendigkeiten für eine positive Entwicklung geäußert.

Das Projekt Europa lebt davon, dass alle Staaten sich auf ihre gemeinsamen Werte besinnen und gemeinschaftliches Handeln über nationale Egoismen stellen. Wir hoffen sehr, dass wir Stück für Stück dazu kommen, alle an einem Strang zu ziehen.

Das grenzenlose Europa ist eine der größten Errungenschaften, so McAllister, aber z. B. Schengen kann in Zukunft nur funktionieren, wenn die Außengrenzen besser gesichert und die Menschen vernünftig registriert werden. Das sind zwei Grundvoraussetzungen, damit das grenzenlose Europa funktionieren kann.

Die Europäische Union ist ein wegweisendes Zukunftsprojekt und hat schon manche Krisen überstanden. Was uns Sorgen machen muss, ist das Aufkommen nationalistischer Töne; aber entscheidend ist, dass man miteinander spricht und verhandelt.

Programm:

10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung Siegbert Renner, Vorsitzender der Senioren Union des Rhein-Erft-Kreises

10:05 Uhr Grußwort Werner Theisen, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Pulheim

10:10 Uhr Grußwort Tim Ingenhaag, Vorsitzender des Stadtverbandes der JU Pulheim

10:15 Uhr „Wir müssen Europa neu erfinden!“ - Zu Europa gibt es keine Alternative – Dr. Bernhard Worms, Staatssekretär a. D.

10:45 Uhr „Verspielen wir Europa?“ - Macht und Verantwortung der EU auf dem Weg zur neuen Heimat: EUROPA - Siegfried Muresan, MdEP, Rumänien

11:45 Uhr Podium: Verspielen wir Europas Zukunft?

Moderation: Markus Lingen,
Konrad-Adenauer-Stiftung

12:30 Uhr Schlusswort, Ende der Veranstaltung