Fahrradtour zur Gold-Kraemer-Stiftung nach Buschbell


Bei bestem Wetter machten sich CDU Mitglieder aus Pulheim und Brauweiler mit den Fahrrädern auf den Weg nach Buschbell. Nach einer angenehmen Fahrt durch die südlichen Pulheimer Stadtteile trafen sich die Teilnehmer mit CDU-Freunden aus Frechen bei der Gold-Kraemer-Stiftung in Frechen.

Im Reittherapiezentrum wurde die Gruppe, die vom Bundestagsabgeordneten Georg Kippels und der Frechener Bürgermeisterin Susanne Stupp begleitet wurde, vom Vorstandsvorsitzenden der Gold-Kraemer-Stiftung Johannes Ruland begrüßt. Der Fachgeschäftsführer für die inklusiven Dienste und die Einrichtung Bewegung durch Sport, Dr. Volker Anneken, führte die Gruppe durch das Reittherapiezentrum und stand auch zum Gespräch zur Verfügung.

Neben einer hervorragenden Therapiearbeit im Sinne einer ganzheitlichen Inklusion finden hier auch wissenschaftliche Studien statt, die in enger Abstimmung mit dem Olympischen Behindertensportverband betrieben werden. Die Paul-Kraemer-Stiftung leistet herausragende Arbeit als eine rein private Institution und liefert ständig neue Erfolge und Erkenntnisse für eine erfolgreiche Inklusion. Alle Besucher waren von den Schilderungen des Vorstandsvorsitzenden Johannes Ruland und von den Erläuterungen durch Dr. Anneken tief beeindruckt. Herzlichen Dank für die wunderbare Arbeit !

Der Nachmittag schloss vor der Rückfahrt noch mit einer gemütlichen Kaffeerunde auf Einladung der Stiftung, bei der die Eindrücke der Besichtigung im Gespräch mit den Vertretern der Stiftung noch einmal vertieft wurden.