Abgeordnetentag mit Axel Voss, MdEP, in Stommeln


Die Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Stommeln, Elisabeth Buchholz, hatte den Besuchstag für den Europaabgeordneten Axel Voss perfekt vorbereitet. Ein dicht gedrängtes Programm, das mit dem Besuch der "PAPST-JOHANNES XXIII.-SCHULE - SCUOLA PAPA GIOVANNI XXIII", der Integrierten deutsch-italienischen Gesamtschule, Stommeln, startete, vermittelte dem Abgeordneten viele neue Eindrücke und auch Aufträge für seine politische Arbeit in Brüssel und Straßburg.

Nach einem Gespräch mit der Schulleitung hatten sich Schüler der Oberstufe in der Aula der Schule versammelt um mit dem Abgeordneten zu diskutieren. Es ging schnell heiß her, als die Schülerinnen und Schüler, vor allem über das Fachgebiet von Axel Voss, Datensicherheit und Urheberecht, zu dem sie ihm kritische Fragen stellten und intensiv mit ihm diskutierten. 

Nach einer kurzen Mittagspause war das Café der Begegnung, des Vereins "Rat und Tat", der nächste Treffpunkt. Neben seinen vielfältigen Tätigkeiten für Stommelner Bürgerinnen und Bürgern in sozialen Notfällen, engagiert sich die Mitglieder in der Betreuung von Flüchtlingen.

Mit den ehrenamtlichen Mitgliedern des Vereins und mit einem Teil der betreuten Flüchtlinge entspann sich schnell ein Gespräch über Chancen, Möglichkeiten aber auch die Schwierigkeiten der Betreuung von Menschen, die hier in unserem Land Schutz vor Not und Verfolgung suchen. Auch die sich ändernde Stimmung gegenüber den Migranten in Deutschland und Europa war Thema des Gesprächs. Mit Sorgen sahen die Gesprächsteilnehmer auf Entwicklungen, die durch übertriebenen Nationalismus und durch Opportunismus entstehen.

Bei den nächsten beiden Stationen, dem Caritas Seniorenzentrum Christina Park und dem Paul Kraemer Haus Stommeln, einer Einrichtung der Gold-Kraemer-Stiftung, informierten sich der Abgeordnete und seine Begleiter über die Betreuung von Menschen im Alter resp. der Betreuung von Menschen mit BehiIMG 2637nderungen. Tiefe Eindrücke über die gute Arbeit der beiden Institutionen waren das Ergebnis der Gespräche mit den Einrichtungsleitungen, den Betreuern und Bewohnern der Häuser.

Auf dem Großen Kreuzhof traf der Abgeordnete Stommelner Landwirte zum Gespräch. Schnell entwickelte sich eine rege Diskussion über die Situation der Landwirtschaft in unserem Land und in Europa. Die geringen Preise für Grundnahrungsmittel im Einzelhandel, die ausgelaufene Zuckermarktordnung, Diskussion über Düngeverordnungen, der Fortbestand der vielfältigen Landschaft bäuerlicher Familienbetriebe waren u. a. intensiv besprochene Themen. Axel Voss nahm einige Anregungen der Landwirte mit, die er seinen, für Landwirtschaft zuständigen, Kollegen im europäischen Parlament ans Herz legen soll. Abschließend wurde vereinbart, dass in Kürze ein Treffen Pulheimer Landwirten mit den Fachleuten für Landwirtschaft im EP in Pulheim organisiert werden soll.

Axel Voss bedankte sich bei den Organisatoren des "Abgeordnetentages" für die gute Vorbereitung, die Möglichkeit zu guten Gesprächen und die vielen Anregungen, die er aus den Gesprächen in Stommeln für seine Arbeit im EP mitnehmen konnte.