CDA Stadtverbandsvorstand Pulheim im Amt bestätigt

Die Mitglieder des CDA Stadtverbandes Pulheim haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am 28.06.2017 ihren Vorstand neu gewählt. Der Vorsitzende Gregor Nachtwey begrüßte zu Beginn die Teilnehmer; unter ihnen auch Bürgermeister Frank Keppeler, der Partei- und Fraktionsvorsitzende der CDU Pulheim Werner Theisen sowie der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende der CDU Pulheim Sebastian Nellesen, der auch die anschließenden Wahlen des Vorstandes der CDA Pulheim souverän leitete.

Mit einhelliger Zustimmung wurde der alte Vorstand mit einem Neuzugang als neuer Vorstand im Amt bestätigt. Alter und neuer Stadtverbandsvorsitzender der CDA Pulheim ist Gregor Nachtwey, als Stellvertreterin wurde Brigitte Josephs bestätigt. Markus Lingen, neu gewähltes Vorstandsmitglied, wurde zum Schriftführer gewählt.

Weiterlesen

"Gewerbegebiete für morgen – Rahmenbedingungen heute gestalten“.

Die CDU Pulheim hatte Bürger und Gewerbetreibende eingeladen um das Thema der Standortentwicklung in Pulheim und der Region mit Beteiligten zu diskutieren. Zahlreiche Interessenten waren der Einladung gefolgt.

Zum Einstieg führte der Fraktionsvorsitzende Werner Theisen aus, dass die Region in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich um schätzungsweise 250 000 neue Einwohner wachsen wird. Dieser von IT (Information und Technik) NRW prognostizierte Bevölkerungszuwachs stellt die Stadt und die Region vor Herausforderungen: Bezahlbarer Wohnraum muss geschaffen werden, aber auch Gewerbeflächen, um Arbeitsmöglichkeiten und Ausbildungsplätze vor Ort zu bieten.

Als Fachleute standen Thorsten Zimmermann von der IHK Rhein-Erft, Benjamin Decker, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, Helmut Schmitz, Geschäftsführer der Firma Husch-Transporte, und Pulheims Baudezernent Martin Höschen bereit, um zum Thema zu referieren und mit den Gästen die anstehenden Fragen zu diskutieren.

Weiterlesen

Bürgerentscheid am 25. Juni 2017

In seiner Sitzung am 4. April 2017 hat der Rat der Stadt Pulheim die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens zum Friedhofskonzept festgestellt, dem Bürgerbegehren selbst aber mehrheitlich nicht entsprochen.
Daher soll nun am 25. Juni 2017 über die folgende Frage entschieden werden:

„Soll der Ratsbeschluss vom 15.11.2017 der Stadt Pulheim, die gelben Flächen der Friedhöfe mit den Gräbern der Verstorbenen auslaufen zu lassen, nach Ablauf der Grabnutzungsrechte zu entwidmen, und einer anderen Nutzung zuzuführen, aufgehoben werden?“

Die CDU Pulheim empfiehlt, diese Frage mit NEIN zu beantworten:

  • Bis die Nutzungsdauer der letzten Grabstätte endet, werden die Grabflächen im ‚gelben Bereich‘ bestehen bleiben. Auch Verlängerungen sind unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin möglich.

Weiterlesen

Landtag traf sich zur ersten Sitzung nach der Wahl

Drei CDU-Landtagsabgeordnete aus dem Rhein-Erft-Kreis

Mit dem heutigen Beginn der 17. Wahlperiode hat sich der neugewählte Landtag von Nordrhein-Westfalen am Nachmittag zu seiner ersten Sitzung getroffen. Mit dabei waren auch die drei direkt gewählten CDU-Landtagsabgeordneten Romina Plonsker, Frank Rock und Gregor Golland. Während es für den CDU-Kreisvorsitzenden Gregor Golland bereits die dritte konstituierende Landtagssitzung (nach 2010 und 2012) war, hat für Romina Plonsker und Frank Rock nun ein neuer Lebensabschnitt als Landtagsabgeordnete/r begonnen.

Alle drei freuen sich auf die neue Herausforderung, die nun vor ihnen liegt. Mit 72 der 199 Landtagsabgeordneten stellt die CDU-Fraktion nach 2005 wieder die stärkste Fraktion. Gemeinsam mit der FDP ist man auf dem Weg, eine schwarz-gelbe Koalition zu bilden. Die Gespräche sollen noch vor der Sommerpause beendet werden.

Weiterlesen

30.5.2017: Podiumsdiskussion zur Standortentwicklung

In den nächsten zwanzig Jahren werden schätzungsweise 250.000 neue Einwohner in unsere Region ziehen, für die wir auch in Pulheim Wohnbauflächen zur Verfügung stellen müssen. Gleichzeitig bedeutet dieser Bevölkerungszuwachs einen steigenden Bedarf an Gewerbeflächen, um Arbeitsmöglichkeiten vor Ort zu schaffen.

Auch das Gutachten zum Gewerbeflächennutzungskonzept, das im Planungsausschuss am 17. Mai 2017 vorgestellt wurde, belegt für den Rhein-Erft-Kreis eine überdurchschnittliche Standortgunst, der wir in Pulheim mit einer kommunalen Eigenentwicklung begegnen müssen. Um weitere Gewerbeansiedlungen zu ermöglichen, plant die Stadt Pulheim in den nächsten zwei Jahren die Erschließung eines großen Gewerbegebiets, BP 99, am Schwefelberg.

Weiterlesen

Langjährige Forderung der CDU-Sinnersdorf wird endlich umgesetzt

Mit der Westumgehung L 183 n wird begonnen

Der Landesbetrieb Straßen NRW wird am 26. April mit dem Bau der seit vielen Jahren von der CDU geforderten Westumgehung Sinnersdorf beginnen. Zuerst wird auf dem Feld an der Stommelner Straße ein Kreisverkehr gebaut, an den die vorhandene L 93 angeschlossen wird. Während der Bauzeit wird die Stommelner Straße hinter dem Sportgelände in Richtung Stommeln für den Verkehr gesperrt. In den Sommerferien wird ein weiterer Kreisel an der Pulheimer Straße L 183 (zwischen Sinnersdorf und Pulheim) entstehen. Auch hier wird die Strecke für einige Zeit nicht befahrbar sein.

Weiterlesen

„Wir müssen uns der Digitalisierung stellen!“

Bundesminister Peter Altmaier beim „Generationengespräch“ in Pulheim

Einen prominenten Gast konnten die Senioren Union und die Junge Union Pulheim bei ihrem letzten „Generationengespräch“ am 7. April präsentieren: Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes, war ins voll besetzte Schützenhaus gekommen, um über politische Umbrüche und Wege zur Zukunftsgestaltung unseres Landes zu sprechen. Besonders herzlich begrüßte Altmaier dabei Pulheims Ehrenbürger Dr. Bernhard Worms, der ihn eingeladen hatte, und die Kandidaten Romina Plonsker (Landtag) und Dr. Georg Kippels (Bundestag). Beide seien ihm wohlbekannt: Georg Kippels aus der Bundestagsfraktion und Romina Plonsker von einem Treffen mit jungen Nachwuchspolitikern und -politikerinnen in Berlin.

Weiterlesen