Dienstag, 29.11.2016: Haushalt der Stadt Pulheim

Wie in den vergangenen Jahren um diese Zeit veranstaltet die CDU-Fraktion zusammen mit dem CDU-Stadtverband Pulheim wieder einen „Haushaltstag“:

Dienstag, 29. November 2016
19:00 Uhr im Ratssaal, Rathaus Pulheim.

Nach einem Vortrag des Ersten Beigeordneten und Kämmerers Jens Batist über den gerade vorgelegten Entwurf für den Doppelhaushalt 2017/2018 stellen sich unsere Ratsmitglieder den Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen

Verspielen wir Europas Zukunft?

Wir wollen uns dem Thema „Europas Zukunft“ stellen und mit kompetenten Gesprächspartnern über unseren Beitrag zum Gelingen Europas reden. Senioren Union und Junge Union Pulheim laden im Rahmen der „Pulheimer Generationengespräche“ sehr herzlich ein für

Samstag, 26. November 2016, 10:00 Uhr, Schützenhaus
Am Sportzentrum 24, 50259 Pulheim

Viele Bürgerinnen und Bürger sind unzufrieden mit der heutigen Situation der Europäischen Union. Die Entwicklung der EU wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern eher negativ als positiv wahrgenommen.

Anlässlich der Flüchtlingsbewegungen hat sich der Europaabgeordnete David McAllister im letzten Jahr zu den Notwendigkeiten für eine positive Entwicklung geäußert.

Weiterlesen

Neue Bank im Abteipark

Im Park der Abtei Brauweiler wurden neue, ganz besondere Bänke aufgestellt, die zwischen zwei Sitzplätzen Platz für einen Rollstuhl lassen. Diese Initiative des LVR hat auch die CDU Pulheim sehr begrüßt und mit einer Spende unterstützt. Wir hoffen, dass die Bänke als Zeichen gelebter Inklusion intensiv genutzt werden!

Eine Stadt für alle Generationen

Wie kann in Pulheim eine generationengerechte Stadtentwicklung gelingen, die sowohl den Bedürfnissen einer wachsenden Zahl von Senioren gerecht wird, als auch für junge Menschen ein attraktives Umfeld schafft? Diese Frage stand im Mittelpunkt des „Pulheimer Generationengesprächs“, zu dem die Senioren Union und die Junge Union für den 10. September 2016 ins Schützenhaus eingeladen hatten.

„Das Ziel ist klar: Pulheim soll auch in Zukunft eine lebenswerte Stadt bleiben – und zwar für alle Generationen“, betonte Siegbert Renner, Vorsitzender der Senioren-Union des Rhein-Erft-Kreises, in seiner Begrüßungsansprache. Was diese Forderung für ältere Menschen bedeutet, erläuterte Landtagsabgeordneter Christian Möbius.

Weiterlesen

Per Rad zum Landwirtschaftsmuseum in Sinsteden

Für den 20. August 2016 hatte die CDU Pulheim eine Radtour organisiert. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren 15 Radler vom Schürgespfad nach Stommeln, am Velderhof vorbei, weiter leicht bergauf in Richtung Rommerskirchen, über Butzheim, Nettesheim, Eckum nach Sinsteden. Ziel war das dortige Landwirtschaftsmuseum, wo Ferdinand Meet, ein früherer Kollege von Werner Theisen, die Gruppe zu einer Führung erwartete.

Weiterlesen

Mauerbau als steingewordenes Symbol der Freiheitsunterdrückung

Zum Jahrestag des Mauerbaus am 13. August 1961 erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Dr. Peter Tauber:

Der 13. August 1961 war einer der schmerzvollsten Tage der deutschen Nachkriegsgeschichte. Mit dem Bau der Mauer schuf die damalige SED-Führung ein steingewordenes Symbol der Freiheitsunterdrückung. Für Millionen Menschen stellt dieser Tag eine Zäsur ihres Lebens dar: Familien und Freunde wurden von einem auf den anderen Tag auseinandergerissen, Menschen eingesperrt, und Viele mussten ihren Versuch zu fliehen mit dem Leben bezahlen. Bis zum Mauerfall 1989 sind allein an der Berliner Mauer mindestens 136 Tote zu beklagen, an der gesamten innerdeutschen Grenze mehrere hundert Tote. Die CDU Deutschlands gedenkt dieser Opfer, ihrer Familien und Freunde.

Weiterlesen

Georg Kippels MdB in Pulheim

Auf Einladung der CDU-Pulheim war Dr. Georg Kippels, direktgewählter Bundestagsabgeordneter für den Rhein-Erft-Kreis, am 13. Juli zu Gast in Pulheim. Das Tagesprogramm begann bereits um 8:30 Uhr bei der Firma Amprion in Brauweiler. Amprion betreibt einen Großteil des westdeutschen Stromnetzes und ist für die Überwachung des gesamten nordeuropäischen Stromnetzes verantwortlich. Die herausragende Bedeutung des Standortes Brauweiler für die gesamteuropäische Stromversorgung hat sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits vor Ort gewürdigt.

Weiterlesen