Aktuelle Meldungen

Herzliche Einladung

29. September 2022

Zum Tag der Deutschen Einheit laden wir, wie jedes Jahr, in den Kaisersaal in der Abtei Brauweiler ein.

Der CDU-Stadtverband Pulheim ehrte die Jubilare des Jahres 2022

27. September 2022

Der CDU-Stadtverband lud die Jubilare des Jahres 2022 in das urige Ambiente des Geyener Brauhauses ein. Neben den Jubilaren waren einige Mitglieder von Vorständen und aus der CDU Fraktion erschienen, um die Ehrung der Jubilare zu begleiten. Der Stadtverbandsvorsitzende, Rafael Kriege, der die Ehrungen vornahm, konnte unter den Ehrengästen unseren Bürgermeister, Frank Keppeler, sowie die stellvertretende Kreisvorsitzende der Frauen Union, Dorothea Winkler, begrüßen.

Generationengespräch "Zeit der Krisen und Herausforderungen"

26. August 2022

Krisen und Herausforderungen waren Thema des ‚Generationengesprächs‘ der CDU-Vereinigungen am 20.08.2022.

Zeit der Krisen - Zeit der Herausforderungen

08. August 2022

Liebe Pulheimer Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ja, wir wagen es, uns noch in diesem Monat den weitreichenden Themen der welt-, europa- und deutschlandweiten politischen Diskussion zu stellen!

Es ist der Themenbereich, der in seinen umfassenden Auswirkungen jeden Mitbürger, auch in Pulheim, belasten kann und zunehmend belasten wird.

Unter dem Thema:

„Zeit der Krisen – Zeit der Herausforderungen

Christdemokratische Perspektiven vor dem Hintergrund des Klimawandels, der Energiekrise, dem Ukraine-Krieg, der Inflation und weiterer Herausforderungen der 2020er Jahre.“ wollen wir mit jedem Besucher ins Gespräch kommen, das durch ein einleitendes Impuls-Referat und eine anschließende Diskussionsrunde vorbereitet wird.

Die Veranstalter Senioren Union, Junge Union, Frauen-Union und CDA Pulheim – laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, am 20. August 2022 um 10:30 Uhr in den „Kleinen Saal“ im Kultur- und Medienzentrum zu kommen, um sich aus erster Hand zu informieren und sich an der Diskussion zu beteiligen.

Herzlichen Glückwunsch Hendrik Wüst

28. Juni 2022

Vor 44 Tagen haben die CDU Nordrhein-Westfalen und Hendrik Wüst mit dem Wahlsieg bei den Landtagswahlen einen klaren Regierungsauftrag erhalten.
Gestern unterzeichneten CDU und Grüne den ersten schwarz-grünen Koalitionsvertrag in der Geschichte von #NRW.
Heute wurde Hendrik Wüst zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt.
Morgen werden die Ministerinnen und Minister vereidigt und die Arbeit im #Zukunftsbündnis kann beginnen!

Koalitionsvereinbarung: Eine klare Perspektive!

23. Juni 2022

Das heute vorgestellte Ergebnis der dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Grünen im Düsseldorfer Landtag zeigt eine klare Perspektive auf, was wir für die Menschen zwischen Rhein, Erft, Weser und Lippe in den kommenden fünf Jahren erreichen wollen. Darüber hinaus ist es eine gute Grundlage für eine effektive wie vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen CDU und Grünen.

Herzlichen Glückwunsch zu einem hervorragenden Ergebnis

16. Mai 2022

Die Wählerinnen und Wähler haben sehr deutlich entschieden, wem sie die Führung unseres Landes weiterhin anvertrauen wollen: Hendrik Wüst und der CDU. 

Wir haben einen klaren Wahlsieg errungen und unser sehr gutes Ergebnis von 2017 noch einmal deutlich verbessert.

Es macht einen Unterschied, dass wir regieren!

26. März 2022

10 Gründe, CDU zu wählen:

  1. 10.000 zusätzliche Leherinnen und Lehrer eingestellt
  2. 82.000 zusätzliche Kita-Plätze geschaffen
  3. Zweites beitragsfreies Kindergartenjahr eingeführt
  4. Kriminalität erfolgreich bekämpft: NRW ist so sicher wie zuletzt vor 35 Jahren
  5. Entlastung von Kommunen um Jährlich 1 Milliarde Euro
  6. ÖPNV-Offensive mit Investitionen von 4 Milliarden Euro
  7. 600 km zusätzliche Radwege gebaut
  8. Unterstützung von Familien beim Erwerb eines Eigenheims durch Entlastungen bei der Grunderwerbsteuer in Höhe von 400 Millionen Euro
  9. Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für Anwohner auf den Weg gebracht
  10. Unsere Landarztquote ist ein Erfolgsmodell: 800 angehende Mediziner machen bereits mit

Zukunftsland Nordrhein-Westfalen - Mit Mut und Verantwortung den Wandel gestalten

20. März 2022

Einen informativen Vormittag wünschte der Vorsitzende der Senioren Union Pulheim den Teilnehmern des 1. Generationengesprächs im Jahre 2022 im Gierden Saal der Abtei Brauweiler. Die Veranstalter, Senioren Union, Frauen Union, Junge Union und CDA freuten sich über die zahlreichen Teilnehmer, darunter Dr. Bernhard Worms, Dr. Jürgen Rüttgers und die 1. stellv. Bürgermeisterin Elisabeth Rehmann. 

Zu dem Thema „Zukunftsland Nordrhein-Westfalen - Mit Mut und Verantwortung den Wandel gestalten" haten die Veranstalter den Minister der Finanzen, Lutz Lienenkämper, MdL, und die Landtagsabgeordnete Romina Plonsker, MdL, zu Vortrag und Gespräch eingeladen.

Begonnen wurde der Dialog von Simon Wieczorek, Junge Union, der mit "Erwartungen und Forderungen an die Politik NRWs" die Themenreihe eröffnete.

Beide Referenten gingen auf das Eingangsstatement ein und referierten, dass auf der Basis der erfolgreichen Politik der letzten 5 Jahre, viele der Erwartungen erfüllt werden können.

Es schloss sich eine rege Diskussion der Referenten mit der Versammlung an, die von Elisabeth Gendziorra moderiert wurde.

Für alle Beteiligten ein informativer Vormittag.

Reinigungsaktion mit Ortsvorsteher und CDU-Ratsherr Gert Lauterbach!

11. März 2022

Am Samstag, 5. März 2022, wurde die "Große Laache" traditionell wieder gereinigt. Diesmal wegen der Pandemie nur im kleinen familiären Kreis und mit einigen treuen Freunden der „Großen Laache“

Umweltbewusstsein fängt im Kleinen an. Daher entschloss sich Gert mit der kleinen Gruppe ein Zeichen zu setzen, dass das Verhalten einiger Mitmenschen ihren Müll und Abfall einfach in die Natur zu werfen, nicht akzeptabel ist 

.Sehr erfreulich war jedoch, dass dieses Jahr kein gefährlicher Unrat gefunden wurde. Auffällig waren neben Hundekottüten, zahlreiche Mundschutzmasken, Bauschutt und viele „to go“-Verpackungen. 

.Bei der Müllsammlung waren aufgrund des schönen Wetters viele Pulheimer erholungssuchend in der Großen Laache unterwegs, so dass es für die Müllsammler zu zahlreichen guten Gesprächen kam.

.Besonders eifrig waren die fleißigen Hände der Kinder. Für sie war das Müllsammeln ein Abenteuer und sie waren entsetzt, das „böse Menschen“ die Beobachtungsstation am Mündungsdelta bereits vor einigen Wochen zerstört hatten. 

.Der Ortsvorsteher bedankt sich bei allen Pulheimerinnen und Pulheimer, die Umweltbewusstsein zeigen und so beitragen, ganzjährig das Naturschutzgebiet sauber zu halten und hofft, dass 2023 am Samstag nach Karneval wieder eine umfängliche Reinigungsaktion der Großen Laache mit vielen Helferinnen und Helfern möglich ist 

Nach oben