CDU Pulheim
Wir machen Pulheim. Schön. Lebenswert. Zukunftsorientiert.

Aktuelle Meldungen

Herzlichen Glückwunsch Hendrik Wüst

28. Juni 2022

Vor 44 Tagen haben die CDU Nordrhein-Westfalen und Hendrik Wüst mit dem Wahlsieg bei den Landtagswahlen einen klaren Regierungsauftrag erhalten.
Gestern unterzeichneten CDU und Grüne den ersten schwarz-grünen Koalitionsvertrag in der Geschichte von #NRW.
Heute wurde Hendrik Wüst zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen gewählt.
Morgen werden die Ministerinnen und Minister vereidigt und die Arbeit im #Zukunftsbündnis kann beginnen!

Koalitionsvereinbarung: Eine klare Perspektive!

23. Juni 2022

Das heute vorgestellte Ergebnis der dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Grünen im Düsseldorfer Landtag zeigt eine klare Perspektive auf, was wir für die Menschen zwischen Rhein, Erft, Weser und Lippe in den kommenden fünf Jahren erreichen wollen. Darüber hinaus ist es eine gute Grundlage für eine effektive wie vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen CDU und Grünen.

Der Ausbau der Inneren Sicherheit, wie wir ihn unter unserem Innenminister Herbert Reul in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich vorangetrieben haben, bildet auch in den kommenden fünf Jahren einen Schwerpunkt. In den Schulen wollen wir das Engagement multiprofessioneller Teams, der Schulsozialarbeiter und der Schulassistenten weiter ausbauen sowie die Zahl der Lehrerinnen und Lehrer deutlich erhöhen. Und über allem steht das so wichtige Thema für unsere Region und die Zukunft unseres Landes: Der Umbau Nordrhein-Westfalens zu einem klimafreundlichen Industrieland. Das Gelingen der Transformation mit sicherer und klimaneutraler Energieversorgung sowie guten Arbeitsplätzen ist eine der größten Herausforderungen – für unsere Generation und für die Region, die ich im Landtag Nordrhein-Westfalens vertreten darf.

Es war mir eine große Ehre, diese verantwortungsvolle Aufgabe in meiner Funktion begleiten zu dürfen. Ich bin zuversichtlich, dass uns ein generationenübergreifender Aufbruch in Nordrhein-Westfalen mit der neuen Landesregierung gelingen wird! Packen wir es an! Romina Plonsker, MdL.

Den kompletten Vertragsentwurf finden Sie angehängt. 

Presse-Info: CDU und Grüne gehen in Sondierungen

24. Mai 2022

Erste Schritte Richtung Schwarz-Grün in Nordrhein-Westfalen
Am Sonntagabend (22. Mai 2022) beriet der Geschäftsführende Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen über das weitere Vorgehen zur Neubildung einer Landesregierung im Lichte des Ergebnisses der Landtagswahl vom vergangenen Sonntag. Am Mittwoch hatte es einen Austausch zur politischen Lage in Nordrhein-Westfalen mit den Grünen gegeben. Auf Vorschlag des Landesvorsitzenden und CDU-Spitzenkandidaten Hendrik Wüst hat die CDU NRW am Abend nun beschlossen, in der kommenden Woche mit den Grünen in offizielle Sondierungsgespräche einzutreten.

Hendrik Wüst sagte dazu: „Das Gespräch mit den Vertreterinnen und Vertretern der Grünen in dieser Woche war sehr offen und nach meiner Wahrnehmung auch sehr konstruktiv. Wir werden nun mit den Grünen in Sondierungsgespräche eintreten, um auszuloten, ob es eine solide Basis für Koalitionsverhandlungen gibt. Unser Land braucht in diesen Zeiten eine zugleich stabile und ambitionierte Regierung. Nicht zuletzt angesichts der Zäsur durch die weltweite Pandemie und den Krieg in Europa müssen wir viele Themen neu denken.“

In den Sondierungsgesprächen soll es in der kommenden Woche nun darum gehen, sich über mögliche gemeinsame Ziele und Kernprojekte auszutauschen. Über Zeitpläne und die Zusammensetzung der Sondierungsteilnehmer werden wir zeitnah gemeinsam mit den Sondierungspartnern informieren.

Herzlichen Glückwunsch zu einem hervorragenden Ergebnis

16. Mai 2022

Die Wählerinnen und Wähler haben sehr deutlich entschieden, wem sie die Führung unseres Landes weiterhin anvertrauen wollen: Hendrik Wüst und der CDU. 

Wir haben einen klaren Wahlsieg errungen und unser sehr gutes Ergebnis von 2017 noch einmal deutlich verbessert.

Der Abstand auf die SPD ist auf über acht Punkte gewachsen. Die Menschen haben uns ihr Vertrauen ausgesprochen und deutlich gemacht, dass Hendrik Wüst Ministerpräsident bleiben soll. Die Menschen haben eine Politik gewählt, die für Sicherheit, krisensichere Arbeitsplätze und gute Bildung steht. Sie haben Hendrik Wüst gewählt.

In unserer Region, im Wahlkreis 5 mit den Städten Elsdorf, Bedburg, Bergheim und Pulheim, hat Romina Plonsker mit fast 45 Prozent der Erststimmen ihr gutes Ergebnis von 2017 noch einmal verbessern können. Die Belohnung für gute 5 Jahre Arbeit im Parlament, die ständige Präsenz im Wahlkreis und das Kümmern um die Belange der Bürgerinnen und Bürger in den von Ihr vertretenen Städten.

Glück Auf für weitere 5 Jahre Arbeit im Landtag Nordrhein-Westfalen.

Land fördert Sportstätten im Rhein-Erft-Kreis mit über 100.000 Euro – Gute Nachrichten für den TTC Grün-Weiß Brauweiler

12. Mai 2022

Mit dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

Konkret profitiert der TTC Grün-Weiß Brauweiler 1948 e. V. mit 10.000 Euro.

Ende einer Ära und Neubeginn: Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Pulheim

03. Mai 2022

Am 2.5.2022 fand im Pulheimer Schützenhaus - coronabedingt mit einem Jahr Verspätung - die Mitgliederversammlung der CDU im Stadtverband Pulheim statt. An diesem Abend ging eine Ära zu Ende: Nach 33 Jahren als Vorsitzender trat Werner Theisen nicht mehr zur Wahl an. Seinen unermüdlichen Einsatz, seine Geradlinigkeit und seine Erfolge betonten die Ehrengäste in ihren Ansprachen: Landtagsabgeordnete und -kandidatin Romina Plonsker, Ehrenvorsitzender Dr. Bernhard Worms und Bürgermeister Frank Keppeler fanden bewegende, herzliche Worte, die nicht nur Werner Theisen sichtlich rührten.

Es macht einen Unterschied, dass wir regieren!

26. März 2022

10 Gründe, CDU zu wählen:

  1. 10.000 zusätzliche Leherinnen und Lehrer eingestellt
  2. 82.000 zusätzliche Kita-Plätze geschaffen
  3. Zweites beitragsfreies Kindergartenjahr eingeführt
  4. Kriminalität erfolgreich bekämpft: NRW ist so sicher wie zuletzt vor 35 Jahren
  5. Entlastung von Kommunen um Jährlich 1 Milliarde Euro
  6. ÖPNV-Offensive mit Investitionen von 4 Milliarden Euro
  7. 600 km zusätzliche Radwege gebaut
  8. Unterstützung von Familien beim Erwerb eines Eigenheims durch Entlastungen bei der Grunderwerbsteuer in Höhe von 400 Millionen Euro
  9. Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für Anwohner auf den Weg gebracht
  10. Unsere Landarztquote ist ein Erfolgsmodell: 800 angehende Mediziner machen bereits mit

CDU Brauweiler wählt neuen Vorstand

25. März 2022

Am vergangenen Donnerstag hat die CDU Brauweiler, Dansweiler, Freimersdorf in den Räumen der Abtei Brauweiler einen neuen Vorstand gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Tim Ingenhaag gewählt. Er betonte, dass er sich sehr über die Wahl und die kommenden zwei Jahre mit dem neuen Ortsvorstand freue. Als seine Stellvertreter wurden Birgit Maroske und Gereon Gödderz wiedergewählt. Dirk Meier wurde als Mitgliederbeauftragter wiedergewählt. Schriftführer ist erneut André Ingenhaag.

Zukunftsland Nordrhein-Westfalen - Mit Mut und Verantwortung den Wandel gestalten

20. März 2022

Einen informativen Vormittag wünschte der Vorsitzende der Senioren Union Pulheim den Teilnehmern des 1. Generationengesprächs im Jahre 2022 im Gierden Saal der Abtei Brauweiler. Die Veranstalter, Senioren Union, Frauen Union, Junge Union und CDA freuten sich über die zahlreichen Teilnehmer, darunter Dr. Bernhard Worms, Dr. Jürgen Rüttgers und die 1. stellv. Bürgermeisterin Elisabeth Rehmann. 

Zu dem Thema „Zukunftsland Nordrhein-Westfalen - Mit Mut und Verantwortung den Wandel gestalten" haten die Veranstalter den Minister der Finanzen, Lutz Lienenkämper, MdL, und die Landtagsabgeordnete Romina Plonsker, MdL, zu Vortrag und Gespräch eingeladen.

Begonnen wurde der Dialog von Simon Wieczorek, Junge Union, der mit "Erwartungen und Forderungen an die Politik NRWs" die Themenreihe eröffnete.

Beide Referenten gingen auf das Eingangsstatement ein und referierten, dass auf der Basis der erfolgreichen Politik der letzten 5 Jahre, viele der Erwartungen erfüllt werden können.

Es schloss sich eine rege Diskussion der Referenten mit der Versammlung an, die von Elisabeth Gendziorra moderiert wurde.

Für alle Beteiligten ein informativer Vormittag.

Kultur - CDU erfolgreich für unser Land

19. März 2022

Wir stärken die Kulturlandschaft Nordrhein-Westfalen

  • Bis 2022 verdoppeln wir den Kulturetat und schaffen so neue Gestaltungsspielräume.
  • Theater und Orchester und die freie Szene erhalten höhere Zuschüsse.
  • Die Förderung der öffentliche n Musikschulen liegt der NRW-Koalition am Herzen. Dementsprechend wurde die Landesförderung verdreifacht und beträgt rund 10 Millionen Euro.
  • Deutschlandweit einzigartig ist auch das im Mai 2021 eingebrachte Kulturgesetzbuch, das Ende des Jahres verabschiedet werden soll. Damit wird u.a.  die Förderung von z.B. Musikschulen und Bibliotheken gesetzlich geregelt.
  • Mit dem Projekt „Dritte Orte“ soll Kultur in die Fläche gebracht werden. 10 Millionen Euro stehen für das Programm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnungen im ländlichen Raum“ zur Verfügung.
  • Neue Kultureinrichtungen sind entstanden: Migrationsmuseum DOMiD in Köln, Deutsches Fotoinstituts, OWL-Forum als kulturellem Veranstaltungszentrum in Herford. Das Land fördert diese Einrichtungen im Jahr 2020 allein mit 100 Millionen Euro.
Nach oben