Ortsausgang Richtung Stommeln, im Hintergrund der Jugendrasenplatz
Ortsausgang Richtung Stommeln, im Hintergrund der Jugendrasenplatz

Anträge zur Verbesserung der Aufenthalts- und Verkehrssituation

24. Februar 2022

Die CDU hat gemeinsam mit ihren Pulheimer Partnern FDP und WfP zwei Anträge zur Verbesserung der Aufenthalts- und Verkehrssituation u.a. auch in Sinnersdorf gestellt. So sollen zum einen an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet neue Bänke aufgestellt oder vorhandene ausgebessert werden. Als Standort für Sinnersdorf haben die drei Fraktionen die kleine Grünfläche an der Ecke Stommelner Straße / Wupperstraße am Re­genrückhaltebecken vorgeschlagen und alternativ den Grünstreifen zwischen Stommelner Straße und dem Kinder- und Jugendrasenplatz am Ortsausgang. Der Tiefbau- und Verkehrsaus­schuss hat dafür in seiner Sitzung im Februar grünes Licht gegeben. Die Verwaltung wird die konkreten Standorte nun prüfen.

Zum anderen wollen die drei Fraktionen die Verkehrssituation am Ortseingang Sinnersdorf aus Richtung Pulheim in Höhe des Randkanals verbessern. Hier sollen mit Blick auf die die Straße kreuzenden Rad- und Gehwege sog. Leitzylinder in blau-weiß aufgestellt wer­den, wie sie sich z.B. schon in Pulheim an der Orrer Straße in Höhe des Randkanals be­finden. Das dient der Erhöhung der Verkehrssicherheit, da die Leitzylinder auf die Que­rungssituation mit ihren besonderen Gefahren insbesondere für Fußgänger und Radfahrer aufmerksam machen. Die Verwaltung wird den Vorschlag im Rahmen der Umgestaltung der Pulheimer Straße nach inzwischen erfolgtem Übergang der Straßenbaulast berück­sichtigen. Haushaltsmittel stehen für beide Vorhaben zur Verfügung.

Nach oben