cda-header

Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)


Herzlich Willkommen beim CDA-Stadtverband Pulheim!

Wer wir sind

Die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist eine der Vereinigungen in der CDU. Innerhalb der CDU vertreten wir die Arbeitnehmerinteressen. Die CDA vertritt und wirbt innerhalb der Arbeitnehmerschaft für eine christlich-soziale Gesellschaftsordnung. 

Wo wir herkommen

Die CDA entstand 1945 als Zusammenschluss der christlichen Gewerkschaftler der Weimarer Republik. Ihre erste Aufgabe sahen sie darin, einheitliche Gewerkschaften und die CDU mitzubegründen. Nach 1945 stellte sich die CDA die Aufgabe, die christlich-soziale Idee in den neu geschaffenen Einheitsgewerkschaften und in der CDU zu repräsentieren.

Was wir wollen

„Erst der Mensch, dann der Markt!“ Dieses Leitmotiv prägt die Arbeit der CDA. Wir wollen, dass Politik und Wirtschaft dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. Wir wollen verhindern, dass der Mensch zum „Spielball“ wird. Im Mittelpunkt unserer Politik steht die Würde des Einzelnen.

Unsere Rolle in den Gewerkschaften

Gewerkschaften sind die Organisationen der Arbeitnehmer zur Durchsetzung ihrer Interessen, die aus ihrer Arbeitnehmerrolle herrühren. Wir meinen, dass es in einer differenzierten pluralistischen Gesellschaft keine Allzuständigkeiten geben kann- das gilt für die Gewerkschaften ebenso wie für die Parteien. Wir wollen starke Gewerkschaften und vertreten in ihnen unsere christlich-sozialen Standpunkte.

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst,
Ihr Gregor Nachtwey
Stadtverbandsvorsitzender der CDA Pulheim

Die CDA ist Urgestein der CDU. Sie gehört ins Zentrum des Selbstverständnisses und der Geschichte der Union. Die Soziale Markwirtschaft ist eng mit Positionen und Personen der CDA verbunden. Das ist nicht nur Geschichte, sondern auch ein Zukunftsauftrag. Die CDU ist keine Partei, die alles dem „freien Spiel der Kräfte“ überlassen will. Gäbe es die CDA nicht - sie müsste gegründet werden.

Dr. Jürgen Rüttgers